Danksagung

Alles begann Ende 1985. Damals kamen zwei junge Frauen nach Bremen und wollten wissen, wie man eine Weltreise per Fahrrad plant. Einen ganzen Tag lang hab' ich auf ihre unzähligen Fragen geantwortet. Dann fuhren sie wieder zurück. Bald darauf erhielt ich einen Brief aus Langen in Hessen. Eine der beiden, Almut Küppers, bedankte sich noch einmal ganz herzlich für meine Geduld und Auskunftsfreudigkeit. Mit im Umschlag lag eine kleine Zeichnung. Sie gefiel mir auf Anhieb so gut, dass ich sie in die Titelseite meines Büchleins über die globale Strampeltour einbaute (siehe rechts).

Als dann 1987 der erste ADFC-Dachgeber fertig war, fehlte mir wieder ein passendes Titelmotiv. Was lag näher als die Zeichnerin von damals zu fragen, ob sie auch zum Thema "Schlafen auf Radtour" einen Einfall hätte? Was für eine Frage an eine durch und durch kreative Person! Schon wenige Tage später lagen die ersten Skizzen im meinem Postfach. Ich brauchte mich nur zu bedienen.

Seither ist Almut Küppers die Zeichnerin, die dem ADFC-Dachgeber alljährlich ein neues Gesicht verleiht, immer ähnlich und doch immer anders. Manche ihrer kleinen Werke spiegeln Momente aus ihrem Leben oder ganze Phasen wieder, in denen sie sich während des Zeichnens gerade befand, wie z.B. die abendlichen Märchenstunden am Bett ihrer Kinder oder die mehrjährigen Aufenthalte mit ihrer Familie in den Staaten oder seit geraumer Zeit in der Türkei. Auch die ersten Radtouren mit ihrem Nachwuchs sind in die Skizzen eingeflossen.

Einmal im Jahr, meist kurz vor Weihnachten, erinnere ich die Künstlerin per Postkarte oder Brief an den gerade in Arbeit befindlichen neuen Dachgeber und frage bittend nach einer neuen Titelzeichnung. Ein paar Wochen später bringt sie mir der Postbote ins Haus. Immer pünktlich, immer zuverlässig! Es ist schon eine ungewöhnliche "Beziehung", diese "Zeichenfreundschaft" zu der Künstlerin aus Langen bzw. Istanbul, und sie währt nun schon seit 30 Jahren. Ich danke Dir für Deine Treue!

Wolfgang

PS: Seit 2016 ist auch Almuts älteste Tochter Merrit als Zeichnerin aktiv ... die nächste Generation führt fort, was wir begonnen haben...



zurück